Das kannst
du tun.

Niemand muss Kinderschutzexpert*in sein, um Verantwortung für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Gewalt zu übernehmen. Ob als Mutter, Vater, Tante, Onkel, Freund*in: Du kannst in deiner Familie, in deiner Nachbarschaft, in deinem Verein, an deiner Arbeitsstelle, in der Schule der Kinder, kurz: in deiner Umgebung etwas verändern.

Hier findest du dazu unsere Videos, Hefte-Reihe, Plakate, Flyer, Postkarten und unsere Roll-ups zum Ausleihen. Du kannst die Materialien bestellen oder herunterladen und dann überall dort verteilen, wo es wichtig ist. Damit noch mehr Menschen erfahren: Schieb deine Verantwortung nicht weg! Und damit Kinder besser geschützt werden.

Bestellungen

Du kannst bis zu 10 verschiedene Materialien selbst bestellen. Pro Material kannst du bis zu 50 Exemplare bestellen. Die Links zur Bestellmöglichkeit findest du bei den jeweiligen Materialien weiter unten.

Wenn du eine große Verteilaktion starten möchtest und mehr Material brauchst, schick uns bitte den ausgefüllten Bestellzettel an kampagne@ubskm.bund.de. Bitte nutze diese Bestellmöglichkeit nur, wenn du mehr als 50 Exemplare pro Material brauchst.

Die NichtWegschieben-Heftereihe

1
Heft 1

Was ist sexueller Missbrauch?

Wenn du über das Thema Missbrauch Bescheid weißt, kannst du besser entscheiden, wie du handeln möchtest.

2
Heft 2

Was kann ich tun bei Vermutung und Verdacht?

Wie du handeln kannst, wenn du glaubst, dass ein Kind in deiner Umgebung missbraucht wird.

3
Heft 3

Was tun, um Kinder vor sexueller Gewalt zu schützen?

Wir erklären, was in der Erziehung wichtig ist und was man tun kann, um Täterstrategien vorzubeugen.

4
Heft 4

Wie kann ich mit Kindern über sexuelle Gewalt sprechen?

Wir erklären, was du in Gesprächen beachten solltest, um Kinder zu schützen und zu unterstützen.

5
Heft 5

Wie kann ich nach Schutz vor sexueller Gewalt fragen?

Wie du bei der Arbeit, in der Schule oder im Sportverein danach fragen kannst, ob es Schutz vor sexueller Gewalt gibt.

6
Heft 6

Schieb den Gedanken nicht weg! - Überblick in Leichter Sprache

Die wichtigsten Informationen und Tipps in Leichter Sprache, um Kinder und Jugendliche vor sexueller Gewalt zu schützen.

7
Heft 7

Prävention von Anfang an - Was (werdende) Eltern zum Thema sexualisierte Gewalt wissen sollten.

Wie du eine sichere Bindung zu deinem Kind fördern kannst, damit es Fähigkeiten entwickelt, die später schützend wirken können.

8
Heft 8

Das erste Smartphone - Wie kann ich mein Kind vor sexueller Gewalt im Internet schützen?

Wir erklären, wie sich sexuelle Gewalt im Internet zeigt und was du machen kannst, um dein Kind zu schützen. Mit Checkliste: Ist mein Kind bereit für ein Smartphone?

9
Teaserbild: Booklet Aktionswoche Walsrode
Heft 9 - Good Practice

So geht Aktionswoche - Wie ein Aktionstag oder eine Aktionswoche für den Schutz von Kindern und Jugendlichen organisiert und durchgeführt werden kann

Damit das Thema sexuelle Gewalt dahin kommt, wo es hingehört: in die Öffentlichkeit. Mit praktischen Checklisten, Zeitplänen, vielen nützlichen Hinweisen und Ideen.

Heft 11-15

Don’t push the thought away! How you can protect children and adolescents from sexual violence. An overview available in five languages.

This booklet addresses the most important questions on the topic of sexual violence against children and adolescents. It is available in English, French, Polish, Turkish and Ukrainian.

Plakate

Plakate mit Eindruckfeld & Flyer

Plakate mit Eindruckfeld

Werdet mit diesem Plakat (A2) selbst Teil der Kampagne! Druckt das Logo eurer Organisation auf das vorgesehene Feld und positioniert euch so gegen sexuelle Gewalt gegen Kinder und Jugendliche.

Schaukasten-Aushang & Beileger

Schaukasten-Aushang

Unser Aushang kann am Schwarzen Brett oder einer Infowand angebracht werden. Darüber erfahren Eltern, wie Sie selbst mithelfen können, Kinder besser zu schützen und wo Sie hilfreiches Material dazu bekommen können.

Beileger

Unser Beileger soll den Versand oder die Übergabe von Materialien zum Thema begleiten. Darin erfahren die Lesenden, wie Sie sie Informationen der Kampagne noch weiter verbreiten können und wo Sie weiteres Material dazu erhalten.

Postkarten

Visitenkarten

Sharepics

Webbanner

Pressematerial

Pressematerial

Du möchtest über die Kampagne berichten? Hier findest du die Pressemitteilung und Pressemappe mit Informationen zu den verfügbaren Materialien und betroffenensensiblen Berichterstattung.